Veranstaltungen

Alle Angaben ohne Gewähr und alle Termine auch bei foodsharing.de (eingeloggt Bezirk Darmstadt auswählen). Bei Unterstützung bitte per Mail melden unter darmstadt[at]foodsharing.network

Repaircafé Friedensgemeinde am 16.9. von 17-20 Uhr

Im Gemeindehaus werden defekte Geräte aber auch Kleidungsstücke repariert, im Nebengebäude verteilen wir gerettete Lebensmittel und informieren über Lebensmittelverschwendung. Es werden immer dringend Helfer*innen gesucht! Adresse: Nebengebäude Michaelsgemeinde, Liebfrauenstr. 12

Fairteilaktion Friedensgemeinde am 17.9. von 13-16:30 Uhr

Die Fairteilaktion an der Friedensgemeinde ist zurück! Wir fairteilen wieder Lebensmittel an der Friedensgemeinde **ab ca. 14:30 Uhr** und solange der „Vorrat“ reicht bzw. **bis ca. 16:30 Uhr**.

Lebensmittel können schon früher (ab ca. 13:00 Uhr) geliefert werden oder am Vorabend nach absprache. Wir suchen noch nach foodsaver:innen, die Lebensmittel für das Event bereitstellen möchten. Meldet euch gerne bei mir (https://foodsharing.de/profile/335193) und ich füge euch in den Betrieb hinzu, welchen wir für die Koordination des Events benutzen.

Veganer Kochtreff in der Michaelsgemeinde am 23.9. von 16-20 Uhr
Wir informieren uns über die Zusammenhänge von Klima, Umwelt, Welternährung, Gesundheit und dem, was wir essen, probieren zusammen vegane Rezepte aus, essen lecker und haben ganz viel Spaß.

Landmarkt im Kranichsteiner Schloss am 17.9. von 11-20 Uhr

Vielleicht bekommen wir einen kleinen Infostand am 17.9. hin. Es muss auch nicht die ganze Zeit abgedeckt werden. Also meldet euch gerne, wenn ihr Interesse habt hier aktiv zu werden. Die Zeiten sind noch flexibel. Allerdings müssen wir uns bald zurückmelden!

Anbei alle Infos über das komplette Event zum Jubiläum 450 Jahre Jagdschloss Kranichstein
mit „Landmarkt im Jagdschloss Kranichstein“ und kulturellem Begleitprogramm

Ein Kleinod hessischer Geschichte, dass „Jagdschloss Kranichstein“, feiert in diesem Jahr sein 450-jähriges Bestehen. Das von der Stiftung Hessischer Jägerhof getragene Ensemble, welches heute ein Hotel und zwei Museen beherbergt, ging einst aus einem Gutshof hervor.
Neben einem kulturellen Programm und einem feierlichen Höhepunkt am 16.9.2022 wollen wir dieses besondere Fest mit dem ersten „Landmarkt im Jagdschloss Kranichstein“ begehen und an den Ursprung des Jagdschlosses und seinen anfänglichen Nutzen als Wirtschaftshof mit Fischzucht, Viehställen und Obstanbau erinnern. Neben verschiedenen kulturellen Veranstaltungen wird es eine Ausstellung zum Thema Jagdschloss im Wandel, regionale Kunst und Handwerk, sowie ein Programm für Kinder aus dem Mitmachmuseum „bioversum“ geben.
Öffnungszeiten Landmarkt:
Freitag: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag: 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Sonntag: 11:30 Uhr bis 19:00 Uhr
(Tageseintritt voraussichtlich: 6,50.- Euro, ermäßigt: 5,50.- Euro, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren in Begleitung frei)
Die Durchführung des Marktes innerhalb des Schlossparks erfolgt in Kooperation der Stiftung Hessischer Jägerhof mit Fine Events Rhein-Main. Gewerblich tätige Genussmanufakturen sowie Kunsthandwerker und Designer bitten wir in Kontakt mit unserem Partner Herrn Lutz Kehden von Fein Events zu treten (Tel.: 06155 8787888 oder info@fein-events.de). Private Anbieter, „non profit“ Akteure, Vereine, Landwirte und Bauern, sowie Teilnehmer, die den Markt durch Vorführung eines Handwerks oder durch das Mitbringen von Tieren bereichern, bitten wir in Kontakt mit der Stiftung Hessischer Jägerhof: Herrn Jörg Steinfeld (Tel. 06151- 97111813 oder Steinfeld@jagdschloss-kranichstein.de) zu treten.
Die durch das Event erzielten Einnahmen der Stiftung dienen dem Erhalt des Ensembles sowie dem Erhalt der musealen Einrichtungen mit Fokus auf die Geschichte Hessen Darmstadts, der Jagdgeschichte und Biodiversität (https://jagdschloss-kranichstein.de/besucherinfo).

Ausblick Programm (bisher gesetzt):

Lustig, neugierig und kreativ sind die MusenSusen Kerstin und Heike, die gerne forschen, um die Geschichten hinter den Dingen zu finden. Ronja und Nele, die zwei Puppenmädels, die gerne warum, wann und wieso eigentlich fragen, sind mit dabei und bringen die MusenSusen immer wieder auf neue Ideen. Außerdem dabei sind die Hunde Lola und Konrad. Mit ihren feinen Nasen stöbern sie jede Menge Sonderbares auf, das von Heike und Kerstin erklärt werden soll. Hinter jeder ihrer Entdeckungen steckt eine spannende Geschichte, die sie euch erzählen wollen.

Hunde bei Hofe – Lola & Konrad schnüffeln sich durch das Jagdschloss (kostenloses Kurzprogramm für die Gäste unseres Landmarkts)

Lola und Konrad sind begeistert. Im Jagdschloss wimmelt es nur so von Hunden, die in ganzen Meuten durch die Bilder hetzen. Sie fragen sich, was diese Hunde wohl zum Fressen bekommen haben und ob sie auch ins Jagdschloss hinein durften? Entdeckt mit den beiden Hunden Lola und Konrad und den MusenSusen wie die Hofhunde früher gelebt haben und was für Aufgaben sie hatten.

Begleitprogramm für Gäste des Landmarkts, im Eintrittspreis für den Landmarkt enthalten
Uhrzeit: 11:00 Uhr, 12:30 Uhr, 14:00 Uhr & 15:30 Uhr

Speisen bei Hofe ODER Wie man „à la française“ serviert
Eine theatralische Vorführung mit der Zofe Grete Ballhaus

Was kam eigentlich bei einem barocken Festmahl auf den Tisch? Warum wurden ganze Schweineköpfe und Pasteten mit Federn aufgetischt? Wieso war eine Auswahl an verschiedenfarbigen Soßen unerlässlich und durfte jeder Gast von allen Speisen kosten? Wo wurden die Speisen zubereitet und wie wurden sie aufgetragen? Die Küchenmagd Grete Ballhorn beobachtet die feinen Herrschaften genau und berichtet bereitwillig von ihren Erfahrungen bei Hofe.

Vorträge im Rondellsaal:
Insekten im Garten und auf der Wiese- wie sich Mähen auf ihre Vielfalt auswirkt
TU-Darmstadt – im Rahmen des Projektes BioDivKultur
Biologische Schädlingsbekämpfung
Denkmalschutz und Nutzungskonzept- eine schwierige Liaisson- Kristian Kaffenberger, Architekt, untere Denkmalschutzbehörde
Speisen auf Reisen- oder wie man ein Jagdfrühstück zubereitet, Onno Faller
Grüne Schule – Schulgärten leicht gemacht

Kurzexkursionen: Treffpunkt Backhausteich 12:00 Uhr, 14:00 Uhr 16:00 Uhr
Vom Fischteich zum Biotop – Der Backhausteich im Wandel

Kinder:
Federkiel und Tinte (bioversum)
Welche Federn eignen sich als Schreibfedern und wie muss ich sie zuschneiden, damit ich sie zum Schreiben mit Tinte benutzen kann?

Vom Korn zum Mehl (bioversum)

Welche Getreide gibt es? Wie mahlen wir Mehl?

Haferquetschen (Landfrauen)

Schmiedekunst (Ziegenschmiede)

Welche Handwerke werden vorgeführt?
Schmiedekunst, Spinnen, Filzen, etc.
Wer ist mit dabei und was wird außerdem geboten?
Neben einer Ausstellung alter Haustierrasse und verschiedenem Geflügelvieh, das unter anderem auch zum Verkauf steht, freuen wir uns über die Teilnahme des Bauern „Mann“, der unseren Markt mit selbsthergestellten Federbetten bereichern wird. Der Spargelhof Merlau wird mit regionalem und selbst bereitetem Eis vor Ort sein. Die Präsentation einer kleinen Landgeräteschau ist angestrebt (Baumpflege, Mahd, verschiedene Traktoren). Wir freuen uns über die Teilnahme der Landfrauen mit einem eigenen Stand und diversen Programmen.

Repaircafe Muckerhaus am 24.9. von 14-17 Uhr

Wir verteilen gerettete Lebensmittel und informieren über Lebensmittelverschwendung während die Repairer defekte Geräte und Fahrräder reparieren. Adresse: Messler Straße 112a, 64291 Darmstadt

Kinderbuchlesung in der Bessunger Knabenschule (Retter-Buffet) am 28.9. von 9:30-12 Uhr

Im Rahmen der Klima-und Umwelttage gibt es wieder eine Kinderbuchlesung (28. September) in der Bessunger Knabenschule. Es wird nochmals „Benja& Wuse. Essensretter auf großer Mission“ durch die Autorin des Buches (Wenke Heuts) gelesen. Es würde natürlich super passen, wenn wir es schaffen ein kleines „foodsharing-Buffet“ aufzubauen.

Tag der Nachhaltigkeit **OPEN AIR KINO** an der TU Lichtwiese am 29.9. um 18-22 Uhr
(Foodsharing Event nicht sicher)

Am Tag der Nachhaltigkeit zeigt die HG-Nachhaltigkeit den Film „2040″. Das ganze soll Open Air an der TU Darmstadt statt finden. Wir sind mit einem Retterbuffte am Start und klären die Zuschauenden über Lebensmittelverschwendung und Vermeidung auf.

Nach oben scrollen